Schuhe Onlineshop

Die besten Rabatte für alle Schuh Shops

Das Label Cristóbal Balenciaga

Cristóbal Balenciaga wurde am 21. Januar 1895 in Getaria (Spanien) geboren und starb am 23.März 1972 in Jávea (Spanien); er war ein sehr einflussreicher Modedesigner der „Haute Couture“.
Er wurde als Sohn eines Fischers aus dem Baskenland und einer Näherin geboren. Eine spanische Gräfin erkannte sein Talent und förderte ihn. 1915 eröffnete er durch ihre Hilfe in San Sebastián einen Schneiderladen, diesem Salon schließen sich Haute-Couture Läden in Barcelona und Madrid an.
Zu Beginn des Spanischen Bürgerkriegs im Jahre 1937 emigrierte er nach Paris, wo er dann ebenfalls einen Haute-Couture Salon führte. Seine Modeschauen fanden immer ca. einen Monat nach den anderen Haute-Couture Veranstaltungen statt – um seine Entwürfe dadurch vor Kopien zu schützen.
Der bekannte französische Designer Nicolas Ghesquiére ist seit 1995 bei der Marke Balenciaga tätig. Er arbeitete bereits von 1990 – 1992 als Assistent beim weltberühmten Modeschöpfer Jean-Paul Gaultier und wurde dann im Jahre 1997 zum Creative Direktor bei Balenciaga ernannt. Seit 2001 gehört die Marke Balenciaga zur berühmte Gucci Gruppe des franz. Luxusgüterkonzerns PPR.

Die Schuhe dieser Marke liegen topp im Trend – nicht erst seit Anfang des neuen Jahrtausends. Schon im Jahre 1915 machte Balenciaga von sich reden. Er eröffnete in diesem Jahr in San Sebastian (wie oben schon geschrieben) seinen ersten Schneidersalon auf. Ihm kam dabei der sehr gute Kontakt zur spanischen Gräfin zugute. Sie unterstützte Balenciaga in seinem gesamten Schaffenswerk.  Alles was er anpackte war bereits zu seinen Lebzeiten von Erfolg gekrönt.

Die bis heute andauernde Erfolgsgeschichte von Balenciaga Design

Seinen großen Durchbruch schaffte Cristobal Balenciaga in den 50ern mit seinen ausgefallenen Kreationen.  Schon Anfang der 50er Jahre war er ein konstanter Begriff in der Modewelt – spätestens 1957 kannte faste jeder den spanischen Mode-Stern. Ebenfalls sehr erfolgreich verliefen die 60iger Jahre, sein Schaffen beendete der Designer mit der Schließung seiner Läden in Paris, Madrid und Barcelona im Jahre 1968. Schon 4 Jahre später (1972) starb er leider im Alter von 77 Jahren.

2010 – auch trendbestimmend

Geschichte aber ist das Balenciaga Designer noch in keinster Weise.  Vor allem in der Welt der Celebrities ist die Marke eine feste Größe. Die berühmte Sängerin Madonna zeigte sich 1998 bei einer Veranstaltung der Golden Globe Verleihung in einem Balenciaga Kleid von Ghesquiere. 2003 wurde in Gedenken an Balenciaga im spanischen San Sebastian ein Mode-Museum eröffnet. Auch noch heute beweist Balenciaga extremes Gespür für die aktuellen Mode-Trends. Vor allem Nicolas Ghesquiere, der schon 1995 für die Marke tätig war, erkennt zielgerichtet den Mode-Trend.  Dass Ghesquiere etwas von Mode versteht, stellte er bereits zuvor im Rahmen seiner Assistenz bei Jean Paul Gaultiere unter Beweis. Balenciaga, die übrigens seit 2001 zur Gucci Group gehören, haben mit Ghesquiere definitiv einen Designer gefunden, der weiß, worauf es in der gegenwärtigen Mode-Welt ankommt: Exklusivität kombiniert mit individuellem, vor allem aber gewagtem Design.

About Me

Twitter

    Photos

    Activate the Flickrss plugin to see the image thumbnails!